Über uns

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

KHH-Vorstand

Wir, das sind die mittlerweile über 130 Mitglieder der Kinder-Herz-Hilfe e. V. Schleswig-Holstein. Wir sind Mütter, Väter, Familien von herzkranken Kindern.

Wir haben uns 1993 zusammengefunden, weil die Kinderkardiologie einen großen Sprung gemacht hatte. Herzkranke Kinder hatten zuvor nur eine geringe Überlebens-Chance. Jährlich wird etwa jedes 100. Kind mit einem Herzfehler geboren. Das sind jedes Jahr ca. 6.000 Kinder in Deutschland. Heute erreichen ca. 85 % der herzkranken Kinder das Erwachsenenalter. 1993 wurde die erste Herztransplantation bei einem Neugeborenen an der Kieler Universitätsklinik erfolgreich durchgeführt. Das war ein großer medizinischer Schritt, an einem kleinen Herzen.

Wir als betroffene Eltern und Angehörige sind für die Leistungen der Ärzte und Wissenschaftler dankbar, denn unsere Kinder würden sonst nicht leben. Ein Beispiel dafür ist Mia, wie es Stephanie Nischick einmal als Mutter aufgeschrieben hat.

Aber der medizinische Segen stellte und stellt uns vor ganz neue Probleme. Probleme vor und nach einer Operation, Probleme im Alltag, Probleme bei Freizeit, Schule und Beruf. überall tauchten neue Fragen auf, die sich nur sehr wenige Eltern bisher stellen mussten. Deshalb gibt es die Kinder-Herz-Hilfe e. V. Schleswig-Holstein.

Mit Ärzten, Pflegepersonal, Pädagogen, Sozialarbeitern und anderen Experten haben wir Gespräche geführt. Was können wir für unser herzkrankes Kind tun? Was müssen wir beachten? Wer kann uns auf unsere Fragen Antwort geben? Und manchmal brauchen wir andere Eltern – Mütter und Väter -, die in einer ähnlichen Situation sind, um einfach nur frei reden zu können.

Schon in den ersten Jahren unserer Tätigkeit hat sich gezeigt, dass wir nicht nur Hilfe brauchen, vielmehr können wir auch Hilfe geben. Deshalb fördern wir beispielweise die Klinik für Kinderkardiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln und uns anvertrauten Spenden.

Unsere Vereinsgremien arbeiten auf rein ehrenamtlicher Basis.

Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten weiter zu informieren.

Die Mitglieder des Vorstands